Anreisetag


Abreisetag




Burgen & Schlösser

Auf dem südwestlich von Sterzing aufragenden Felsenhügel befindet sich die Burg Reifenstein. Während das Südende der Burg durch eine einfache Ringmauer begrenzt ist, befindet sich nördlich eine komplex errichtete Vorburg mit Spitzbogentor, Fallgitter (erneuert), Wehrgängen, Schießscharten und -fenstern. Über den tiefen Graben zwischen der Vor- und der Hauptburg führt heute noch eine historische Brücke. Nahe der Burg befindet sich das 1330 erstmals urkundlich erwähnte, nicht zu besichtigende Kirchlein St. Zeno, bei welchem bajuwarische Baumsärge (4. – 8. Jh. n. Chr.) gefunden wurden.

Weitere Informationen: Tourismusverein Sterzing, Tel. 0472 765 325

Burg Reifenstein

Die höher als Reifenstein gelegene Burg südöstlich von Sterzing, die der Familie der Trautson gehörte, besteht aus einer Unter- und einer Oberburg mit einem Burgfried und einem mehrfach umgebauten Wohngebäude. 1241 wird die Burg als neu erbaut erwähnt, 1775 ging sie durch Erbschaft an die Familie Auersperg über.

Im zweiten Weltkrieg wurde sie durch Bombardements schwer beschädigt, doch durch die Besitzerfamilie und das Kunstamt Trient mit größter Sorgfalt wieder renoviert. Die Burg kann man nur von außen besichtigen.

Burg Sprechenstein

Einziges reines Barockschloss Südtirols.
Südtiroler Landesmuseum für Jagd und Fischerei in Mareit

Dioramen, Gemälde, Waffen usw., herrliche Gobelins und originale Möbel der Freiherren von Sternbach. Geöffnet vom 1. April bis 15. November, täglich außer Mo., von 9.30 bis 17.30 Uhr, sonn- und feiertags von 13 bis 17 Uhr.

Weitere Informationen und Anmeldung: Schloss Wolfsthurn, Tel. 0472 758 121, jagdmuseum@landesmuseen.it, www.wolfsthurn.it

Schloss Wolfsthurn

© Villa Pattis 2017 | IT01186330211 | Impressum | Privacy
Südtirol   Sterzing Vipiteno   Tourenfahrer